Facility Management

Drohnen zum Dokumentieren, Kontrollieren und Sichern

Facility Management

Flugroboter/Drohnen helfen Unternehmen ihre Firmengebäude und Grundstücke zu kartographieren, Schäden frühzeitig zu erkennen, um Reparaturen anzustossen und den Wert zu erhalten.

Fabrikdächer, Rohrleitungen, Schornsteine, Parkplätze, Hochhausfassaden, Werkszäune – bei der Frage nach dem Zustand gibt der AIR6 rasch Auskunft, fliegt der Flugroboter/Drohne doch auf Wunsch das Areal von alleine ab und liefert aktuelle Fotos. Bei besonders wichtigen Punkten („Points-of-Interest“) bleibt das System in der Luft stehen, und die Kamera schießt zusätzlich eine Serie von Detailfotos. Die Flugrouten über die Firmengebäude sind vorprogrammierbar und in Intervallen (bspw. Flug jeden Montag) abrufbar, so dass die Kontrollflüge stets gleiche Bereiche abdecken.

Wer seinen Flugroboter aufrüsten will, kann auch eine Echtzeitbildübertragung für Überwachung und Wärmebild-/Infrarotkameras einbauen.


Inspektion Firmendach mit AIR6

WIE SIEHT ES OBEN AUS?

Mit einer Wärmebildkamera klärt die AIR6-Drohne rasch, ob ihre Firma mit Wärmeverlust Geld verschenkt? Oder alle Solarzellen auf dem Dach korrekt arbeiten?

Da der Wechsel der Kameras an einer AIR6 möglich ist, kann der zusätzliche Einsatz einer Wärmebildkamera Aufschluss geben über die Dichte des Daches: Tritt bspw. unerkannt bei einem Dachfenster Wärme aus, erkennt dies die Wärmebildkamera. Bei grossen Fabriken reicht bereits ein undichtes Dach, um mehr Kosten zu verursachen als der Einsatz eines Flugroboters kostet. Und kaputte Solarzellen auf dem Dach sind ebenso zügig identifiziert.


Inspektion mit Wärmebild

Solar-Inspektion

Schnelle Prüfung von Solarinstallation mit Infrarot-Kameras (IR) aus der Luft beispielsweise auf einem Industriedach (hier bei Solarunternehmen Kioto in Kärnten). In unserem Beispiel hat die IR-Auswertung defekte Solarkollektoren angezeigt, die zu tauschen wären. Das Erkennen eines Schadenfalles, vor Verfall der Gewährleistungsansprüche spart Geld und steigert den Gewinn an Energie.

Solar Inspektion

Erkennen von defekten Solar-Panelen.


FAKTEN

Inspektions-Drohne AIR6 plus Software

  • konzipiert als Ein-Person-Flugsystem
  • Flugautomatik kombiniert mit Freiflug per Fernsteuerung; der Operator kann jederzeit in die Flugautomatik von Hand eingreifen.
  • einfachste Flugdefinition mit Geo-Locators (Markieren von Start & Landung sowie Flugpfad)
  • einfache Flugzulassung in Europa, da Abfluggewicht unter 5kg
  • signifikante Verringerung des Inspektionsaufwands und der Kosten
  • leise und umweltfreundlich
  • kürzere Wartungsintervalle sorgen für höhere Betriebssicherheit
  • Nutzung von Thermo-/Echtbild-Kombinationen jederzeit möglich
  • Hohe Kameraauflösung bis 80 Megapixel (Fotos im Raw-Format), dadurch einfache Inspektion vom Schreibtisch aus nach dem Flug
  • Archivierung von hunderttausenden von Fotos zur Dokumentation auf einfachste Weise im Firmennetzwerk (bspw. mit einem Digital-Foto-Archiv)

Überprüfung während des Betriebs: Rohrsysteme einer Raffinerie


Dokumenten-Datenbank, einfacher und schneller Zugriff von gewünschten Informationen übers Web.
 

Foto-Datenbank

Schneller Zugriff auf hunderttausende Fotos im Intranet bzw. über Web.

Drohnenflüge erzeugen eine riesige Datenmenge an Fotos und Videos. Ein Flug zwecks Inspektion von 10ha erzeugt bspw. bereits ca. 70 Bilder mit jeweils ca. 15-60 MB (je nach Auflösung der Kamera), ein Datenvolumen von mehreren Giga-Byte ist keine Seltenheit. Was tun mit diesen Fotos und Videos? Wie kann man diese Fotos am besten verwalten und schnell darauf zugreifen, wenn man bspw. im Büro die Analyse starten will. Mit dem von uns vertriebenen MediaRich-Server können Mitarbeitern im Netzwerk unter Sharepoint sämtlicher digitalen Assets (Fotos, Videos) verwalten.


Copter für Facility Management

Der Allrounder

Der AIR6 ist speziell für alle Arten von Geräten und kleineren Traglasten konzipiert: Kameras, Sensoren, Forschungsgeräte...

Weitere Infos zum AIR6

Max. Nutzlast: 
1,5 kg
Max. Gesamtgewicht: 
5-6 kg
Max. Flugzeit: 
bis zu 30 Minuten
Max. Windgeschwindigkeit: 
50 km/h
Max. Geschwindigkeit: 
75 km/h | Steiggeschwindigkeit 12m/s
Akku-Tausch: 
ca. 30 Sek.

FLIR Wärmebild Sensoren

  
      Vue™ Pro  (R)

Die für den professionellen Einsatz konzipierte FLIR Vue Pro ist mehr als nur eine Wärmebildkamera: Sie vereint die Funktionen eines thermischen Messinstruments mit denen eines Datenschreibers und bietet dadurch einen immensen Mehrwert für Ihre Drohnen-Thermografie.

Datenaufzeichnung auf integriertem Speicher

Die Vue Pro nimmt digitale 8-bit-Videos in den Formaten MJPEG oder H.264 sowie Standbilder in 14-bit-Qualität auf eine herausnehmbare micro-SD-Karte auf, sodass keine Ihrer Daten aufgrund von Übertragungsverlusten verloren gehen. Alle Bilder...

Weitere Informationen
FLIR VUE PRO 640

FLIR VUE PRO 640

Informationen anfordern (Bitte um Rückruf)