Über uns

Headquarter der AIRBORNE ROBOTICS GmbH in Klagenfurt

Headquarter Marketing Abteilung

Headquarter Marketing Abteilung

AIR6 Produktion

Flying since 2006

Hochleistungsdrohnen für industrielle Anwendungen und professionellen Film & Broadcast von Drohnenpionieren der ersten Stunde

Im Jahr 2006 treffen sich die beiden Werbe- und Videoprofis Lukas Schwarzkogler und Patrick Brandstätter, um festzustellen, dass es für ihre Werbeagentur und spezielle Kundenanforderungen keine geeignete Technik zu kaufen gibt, um anspruchsvolle Film- und Fotoaufnahmen aus der Luft zu erstellen. Also beschließen die beiden, eine eigene Plattform dafür mit einigen Freunden zu bauen. Ihr Name: HDCopter. Zu diesem Zeitpunkt war der Begriff einer „Drohne“ nur wenigen Experten der Luftfahrt ein Begriff. Bei Ausflügen samt Einsatz angesprochen, staunten die Zuschauer stets über das, was man mit dieser Technik alles leisten kann. Weil die Leistungen und die Aufnahmen des HDCopter ausgezeichnet waren, kaufen erste Kunden nun eigene Drohnen bei Airborne. Die Nachfragen und Anwendungsgebiete wuchsen über den Einsatz als reine fliegende Filmkamera hinaus hin zu Anwendung unter anderem für Landwirtschaft und Bauwerksprüfung,Inspektion und Facility Management.

Österreichischer Staatspreisträger für Wirtschaftsfilm 2010; Gewinner des INNOVATIONS- UND FORSCHUNGSPREISES des Landes Kärnten 2013.

Über die letzten sieben Jahre hat das mittlerweile gewachsene Team die Erfahrung von hunderten von Flugstunden und endlosen Filmaufnahmen gesammelt und in die aktuellen Fluggeräte eingebracht.

Zur Zeit sind zwei Drohnenmodelle lieferbar: ein Hexacopter (sechs Rotoren, Nutzlast bis 1,5 Kilogramm) und ein Octocopter (acht Rotoren, Nutzlast 6,5 Kilogramm). Im Sommer 2014 wurde der Unternehmensbereich aus der Werbeagentur Airborne Motion Pictures oHG ausgegliedert, um die Drohnen als Produkt besser weltweit zu vermarkten. Zum Team hinzugestoßen sind Christian Schlager und Alexander Blumenschein, die sich dieser Vertriebsaufgabe nun annahmen.

Im Gegensatz zu der Vielzahl anderer Drohnenanbieter legt AIRBORNE ROBOTICS wert auf offene Systeme und offene Programmierung, die eine Vielzahl von Kameras und Messgeräten oder Lasten im Flug (engl. „airborne“) tragen können. Offen bedeutet neben dem schnellen und einfachen Wechsel und der Kopplung von Kameras mit dem Copter auch einen offenen für Entwickler und Geschäftspartner Zugang zur Flugsteuerung (bspw. automatisierter, autonomer Flug). Auf diese Weise können Partner auf der Plattform einer AIRBORNE ROBOTICS-Drohne industrielle Anwendungen für verschiedene Zwecke verwirklichen.

AIRBORNE ROBOTICS versteht sich als Anbieter einer Plattformtechnologie vergleichbar mit den Handybetriebssystemen Android oder Apples iOS, wo Entwickler eigene Anwendungsprogramme selber erstellen können.


Company Mission

AIRBORNE ROBOTICS und seine Mitarbeiter haben es sich zum Ziel gesetzt, leistungsfähigste Flugroboter zu bauen und weltweit zu vermarkten. Unsere Flugroboter sind als „Plattform“ konzipiert, so dass die Industrie und freie Entwickler damit eigene Lösungen für anspruchsvolle Aufgaben und Missionen schaffen können.

Eigene Entwicklung und Produktion garantieren uns den hochgesteckten Qualitätsanspruch zu erfüllen. Sie suchen das passende Flugsystem für Ihre Anwendung oder Ihre industriellen Prozesse, lassen Sie uns darüber reden. Vielleicht sind Sie von der Verwirklichung einer Idee gar nicht mehr so weit entfernt. Einige namhafte Hersteller von Sensoren unterschiedlicher Art (Wärmebild, Gas-Sensoren, Laser-Scan, HD-Kamera,.....) arbeiten schon mit uns zusammen und stehen uns als Kooperationspartner in vielen Projekten zur Seite.
Kunden-Service, über den wir nicht viel schreiben wollen. Wir machen Ihn lieber. Per Telefon, Mail oder in unserem Werk, Sie werden immer einen Ansprechpartner finden, der sich um Ihre Lösung kümmert. 

Für Industriefilme können Sie auch eine ganze Crew beauftragen. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Airborne Team



 

Airborne Preise

Airborne Preise